Absauganlagendesinfektion Konzentrat

Absauganlagendesinfektion Konzentrat
Aldehydfreies und extrem schaumarmes und reinigendes Desinfektionsmittelkonzentrat auf Basis von quartären Ammoniumsalzen. Dentosuc daily AD pur zeichnet sich durch ein gutes Schmutzlöseverhalten gegenüber Ablagerungen, Speichelresten und Bohrstäuben sowie einer guten Materialverträglichkeit aus. Bereits sehr geringe Konzentrationen erzielen eine schnelle Wirksamkeit
 

Anwendungsgebiete

Kombipräparat zur täglichen Reinigung und Desinfektion von dentalen Absauganlagen aller Bauarten (inkl. Speichelabsauger / mit und ohne Amalgamabscheider).


 
Absauganlagendesinfektion Konzentrat Inh. 1Liter Dosierflasche

Anwendungsgebiete

Kombipräparat zur täglichen Reinigung und Desinfektion von dentalen Absauganlagen aller Bauarten (inkl. Speichelabsauger / mit und ohne Amalgamabscheider).

Einwirkzeiten

  • Bakterien und Candida albicans nach VAH mit hoher Belastung als
    Instrumentendesinfektion:
    2,0 % – 5 Min. / 1,0 % – 60 Min.
  • Bakterien nach EN 13727 und EN 14561 (hohe Belastung):
    3,0 % – 2 Min.
  • Candida albicans nach EN 13624 und EN 14562 (hohe Belastung):
    3,0 % – 2 Min.
  • Behüllte Viren (z. B. HBV, HIV, HCV) nach RKI / DVV (mit Belastung):
    2,0 % – 2 Min.
11,50 EUR
 
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Absauganlagendesinfektion Konzentrat Dentosuc daily AD pur Inh. 5 Liter

Anwendungsgebiete

Kombipräparat zur täglichen Reinigung und Desinfektion von dentalen Absauganlagen aller Bauarten (inkl. Speichelabsauger / mit und ohne Amalgamabscheider).

Einwirkzeiten

  • Bakterien und Candida albicans nach VAH mit hoher Belastung als
    Instrumentendesinfektion:
    2,0 % – 5 Min. / 1,0 % – 60 Min.
  • Bakterien nach EN 13727 und EN 14561 (hohe Belastung):
    3,0 % – 2 Min.
  • Candida albicans nach EN 13624 und EN 14562 (hohe Belastung):
    3,0 % – 2 Min.
  • Behüllte Viren (z. B. HBV, HIV, HCV) nach RKI / DVV (mit Belastung):
    2,0 % – 2 Min.
35,90 EUR
 
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

Einwirkzeiten

  • Bakterien und Candida albicans nach VAH mit hoher Belastung als
    Instrumentendesinfektion:
    2,0 % – 5 Min. / 1,0 % – 60 Min.
  • Bakterien nach EN 13727 und EN 14561 (hohe Belastung):
    3,0 % – 2 Min.
  • Candida albicans nach EN 13624 und EN 14562 (hohe Belastung):
    3,0 % – 2 Min.
  • Behüllte Viren (z. B. HBV, HIV, HCV) nach RKI / DVV (mit Belastung):
    2,0 % – 2 Min.